Kolibri Chat

Derzeit sind alle Mitarbeiter im Gespräch.

In dringenden Fällen können Sie uns über unsere
Hotline 0800 664 8935 erreichen
oder Sie vereinbaren einen
Termin zur persönlichen Beratung:


Chatformular

Unser Nachhaltigkeitsanspruch rund um die Kolibri-Produkte

Auch wenn das bei Inkontinenzprodukten auf den ersten Blick nicht möglich zu sein scheint, so ist es der igefa und unserem Partner Drylock Technologies ein besonderes Anliegen, von der Auswahl der Rohstoffe über die Entwicklung der Produkte in den Laboren, die Produktion und Produktionsabfälle bis hin zu Verpackungen und Logistik auf Nachhaltigkeit zu setzen.

Produkt

Drylock Technologies achtet darauf, dass nur erneuerbare Ressourcen verwendet werden – für alle Bestandteile der Produkte. Auch Bleichmittel werden vermieden. Mit innovativen Technologien werden leistungsstarke Saugkörper ohne Zellstoff produziert, die dadurch weniger Volumen haben sowie diskreter und angenehmer zu tragen sind. Auch die Magical Tubes®-Technologie führt zu erheblich geringeren Auslaufraten und somit zu einem niedrigeren Verbrauch.

Bild

Verpackung

Bei den Verpackungen liegt der Fokus darauf, mit so wenig Materialien und Komponenten wie möglich das effektivste Ergebnis zu erzielen. So ist die minimierte Verpackung leicht, nimmt wenig Platz ein und es entsteht am Ende weniger Abfall. Ebenso wie die Produkte sind auch die Verpackungen darauf ausgelegt, eine längere Lagerdauer problemlos zu überstehen.

Bild

Logistik

Durch dünnere Produkte und minimierte Verpackungen können weitaus mehr Produkte mit einer LKW-Ladung transportiert werden. Sie nehmen im Lager weniger Platz ein und dank optimierter Lagerungsdauer entsteht weniger Abfall und die Entsorgungsprozesse und -kosten können verringert werden.

Bild

Prozesse

Die igefa setzt auf Nachhaltigkeit, dazu gehören die Achtung der Menschenrechte, faire Arbeitsbedingungen, der Klima- und Artenschutz sowie das Verbot von Korruption. Weiterhin verfolgt der Vollversorgungsspezialist das Ziel der Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die igefa unterstützt die zehn Prinzipien des UN Global Compact, legt regelmäßig den Bericht zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex ab und fordert alle Lieferanten auf, den Code of Conduct zu unterzeichnen. Auf der igefa-Webseite findest du viele weitere Informationen über die Nachhaltigkeit im igefa-Firmenverbund. So helfen wir dir, deinen ökologischen Fußabdruck klein zu halten.

Bild

Wir verwenden Cookies

Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Verarbeitungszwecke
Wir setzen Cookies ein um unsere Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Dabei ist es möglich, dass Daten außerhalb des EWR verarbeitet, Nutzungsprofile gebildet und mit Daten von anderen Webseiten angereichert werden.

Personenbezogene Daten wie Cookies, Geräte-Kennungen oder andere Informationen wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse können wir dazu nutzen um die Nutzung unseres Angebots zu analysieren, Marketingmaßnahmen umsetzen und ihren Erfolg messen.

Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie diesen Datenverarbeitungen freiwillig zu. Diese Zustimmung umfasst zeitlich begrenzt auch die Einwilligung zur Datenverarbeitung außerhalb des EWR wie zum Beispiel in den USA (Art. 49 Abs. 1 lit. a) DS-GVO). Dort ist es unter Umständen möglich, dass Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken auf diese Daten zugreifen und dabei weder wirksame Rechtsbehelfe noch Betroffenenrechte durchsetzbar sein können.

Die getroffene Auswahl können Sie jederzeit in der Datenschutzerklärung mit einem Klick auf „Cookies deaktivieren“ anpassen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.